PRESS int.

01/09/15 Oil giant confirms ‘no return’ decision Island

31/08/15 KEINE WEITERE REPSOL-ÖLSUCHE VOR DEN KANARISCHEN INSELN Markt.de

29/01/15 Erdölsuche vor Kanaren: “Brutale Militäraktion gegen Demonstranten” derstandard.at

21/01/15 Repsol has decided to cancel its highly controversial oil drilling project near the Canary Islands. It comes after a decade conducting tests and amid local protests. Repsol spent more than a decade to get to this point. The plan to drill near the Canary Islands sparked angry protests from locals and environmentalists, bogging down drilling proposals for years. For example, in June 2014 150,000 to 200,000 people on the Canary Islands came out for a major protest against Repsol’s plans. The local government fiercely opposed any drilling over fears that it would spoil the islands’ tourism industry. Officials from the Canary Islands pushed for a referendum late last year, knowing that most islanders would vote down any effort to drill csmonitor

Sonnenöl statt Erdöl – Spanischer Konzern zieht sich zurück. “Das ist ein Triumph der gesamten Gesellschaft und der Kanarischen Inseln” Tagesspiegel

20/01/15 Repsol scraps Canary Island oil exploration after intense campaign. The official reason given for dropping the company’s plans was that the gas deposits found in the seabed were “lacking the volume and quality required to consider future extraction.”  YCK

nooil_header-soria.jpg

16/01/15 Repsol Abandons Oil and Gas Exploration Off Canary Islands.“confirmed that oil and gas have been generated in the basin,” – “the deposits found have been saturated with water, and the hydrocarbons present are in very thin, nonexploitable layers” NewYorkTimes

13/01/15 ERSTE PROBEBOHRUNGEN DURCH REPSOL VOR DEN KANAREN BEENDET. Bewohner der Kanaren sagen NEIN zu Repsol: Lanzarote 83,8 % Kanarenmarkt

05/01/15 Des forages pétroliers au large des Iles Canaries (video) Arte.Fr Kanarische Inseln: Demonstranten fürchten Ölpest Arte.de

14/12/14 Aux Canaries, manifestation en haute mer contre Repsol LaLibre.be ingenieur.fr 20min.ch Boat protest against Canaries oil prospecting newasia Manifestantes protestam contra prospecção de petróleo nas Ilhas Canárias Correio.br Protesters strip off to oppose Repsol plans TheLocal

11/12/14 Spain: Stop Repsol’s crazy offshore oil exploration in Canary Islands waters that is not only detrimental to the climate but also to biodiversity, and is opposed by local people climatenet

10/12/14 Les Canaries obligées de subir les prospections pétrolières 7sur7.be

07/12/14 75% lehnen die Erdölsuche ab wochenblatt

30/11/14 Canaries : la mobilisation continue contre les forages pétroliers. Madrid contre un référendum franceinfo

24/11/14 Drei Viertel der Kanaren gegen umstrittene Erdölsuche von Repsol Focus.de Finanz.de Drie kwart van Canariërs tegen omstreden olieboringen HLN.be DeMorgen Les Canaries disent non au pétrole franceinfo roman die 75,4 % of residents of Spain’s tourist-dependent Canary Islands oppose oil prospecting globalpost

26//11/14 L’armada espagnole déployée pour protéger le forage de Repsol dans les eaux contestées par le Maroc lemag.ma

23/11/14 Ölbohrungen vor den Kanaren: ARD radio inforadio.de

22/11/14 Les Canaries en guerre contre des forages pétroliers LeMonde.fr inventerre

21/11/14 Protest gegen Ölbohrprojekt (radio) Deutschlandfunk

19/11/14 Bohrungen begonnen. Vor den Kanarischen Inseln wurde die umstrittene Suche nach Öl gestartet. Inselbewohner fürchten um die Natur und den Tourismus. taz

18/11/14 Repsol Hunts for Oil Off the Canary Islands.“Repsol’s project will destroy a lot more jobs on the islands than the few that it could create” NYtimes  Repsol beginnt umstrittene Erdölsuche bei den Kanaren Faz.de Canaries: début de prospections pétrolières contestées (Repsol) lesechos.fr “The government is protecting a private company, Repsol, to attack resources that are ours” UKnews Spanischer Ölkonzern ignoriert Proteste der Bevölkerung. Kriegsmarine RAMMT Greenpeace-Boote jungewelt

17/11/14 Der Mineralölkonzern Repsol will am Dienstag beginnen, nahe den kanarischen Inseln nach Öl zu bohren. Umweltschützer laufen Sturm. Es gab bereits zwei Verletze. spiegel Omstreden zoektocht naar olie rond Canarische Eilanden begint deMorgen HLN destandaard Spaanse legerschepen rammen Greenpeace-boten deredactie Spanische Marine greift Greenpeace-Boote an welt.de

16/11/14 Spanish navy boats “RAMMED” into a Greenpeace dinghy injuring four people during a protest against oil exploration near the Canary Islands independent Spanisches Militär hindert Greenpeace am Entern von Repsol-Bohrschiff sol.de Marine “RAMMT “ Greenpeace-Schiff vor Kanarischen Inseln abentblatt

15/11/14 Erdöl im Urlaubsparadies? zeiting Marine RAMMT Greenpeace-Schiff vor Kanarischen Inseln abenblatt Spanisches Militär hindert Greenpeace am Entern von Bohrschiff zsz.ch Canaries: incident entre Greenpeace et la Marine espagnole RTBF.be

03/11/14 Plaintes à Bruxelles contre le permis Repsol aux Canaries. Quatre plaintes ont été déposées à Bruxelles pour barrer la route aux recherches pétrolières du groupe espagnol Repsol, prévues fin novembre au large de l’archipel des Canaries, à des profondeurs allant de 3 à 7 kilomètres. journal

31/10/14 Professor Richard Steiner on oil drilling in the Canarian waters. “Drilling in these kind of waters should be avoided at all times” ocean 

27/10/14 Greenpeace blames Spain to delay a protected marine space in favor of Repsol news

24/10/14  “Madrid gegen den Rest des Landes” Umstrittene Erdölbohrung: Madrid klagt gegen Referendum auf den Kanaren spiegel.de  Suspension d’un referendum sur les prospections pétrolières aux Canaries 7sur7  romandie Madrid (Partido Popular) will Ölbohrungen vor Kanaren welt.de Auch die Kanaren dürfen nicht abstimmen blatt.at

19/10/14 Kanaren wehren sich gegen geplante Bohrungen Stern Erdöl von den Kanarischen Inseln. Für den Urlaub sehen sie schwarz taz.de Kanaren protestieren gegen Erdölsuche – Für Referendum focus.de Großdemo gegen Erdölsuche (70.000) green-mag.de Duizenden betogers protesteren op Canarische Eilanden tegen olieboringen redactie

18/10/14 Bald Bohrinseln vor Trauminseln? heute.de Tausende protestieren auf den Kanaren gegen Erdölsuche bernerzeitung Demonstrationen gegen Erdölsuche vor Kanarischen Inseln. “Hier leben wir, und hier entscheiden wir” WDR   wz-news.de Canaries, manifestations contre la prospection pétrolière liberation liberation lamontagne 20minutes rtbf varmatin LePays “Nous vivons ici, nous décidons ici” la-croix

05/10/14 Spanische Insulaner wollen gegen Madrids Willen abstimmen AnzeigerBonn

Government under pressure to abandon Canary Island oil-drilling olivepress

03/10/14 Canary Islands to vote on oil exploration theGuardian Spanier stimmen über Ölbohrungen vor Kanaren abendblatt morgenpost

19/09/14 Help Save the Canary Islands from Dangerous Deep Sea Oil Exploration mission blue 

25/08/14 Perforazioni petrolifere al via nell’arcipelago delle Canarie centrometeo

23/08/14 Espagne: l’arrivée de prospections pétrolières inquiète la population des Canaries. Vivant du tourisme, les habitants craignent de voir la beauté du paysage saccagée par une marée noire. (video) RTS.ch

14-15/08/14 „Zwei Dinge sind unendlich“, hat Albert Einstein gesagt: das Universum und die menschliche Dummheit. Ölbohrung vor Fuerteventura und Lanzarote bedroht Tourismus derwesten Das bedrohte Urlaubsparadies. Die Bohrungen würden in einem Gebiet mit vulkanischem Untergrund mit noch immer vorhandener starker seismischer Aktivität stattfinden. salzburg Kanarische Inseln drohen Madrid mit Abbruch der Beziehungen derstanaard.de dw.de Les Canaries s’opposent aux prospections pétrolières.“rupture des relations” avec Madrid 7sur7 Îles Canaries : Prospections pétrolières, la population ne veut rien savoir! 27avril  Spanische Regierung genehmigt Ölbohrungen vor den Kanarischen Inseln. Der spanische Wirtschaftsminister José Manuel Soria, gleichzeitig Tourismusminister und selbst Kanare, verteidigte die Entscheidung. Er wird voraussichtlich einen recht unruhigen Urlaub verbringen, wenn er wie provokanterweise angekündigt auf den Kanaren Urlaub machen sollte. Der Widerstand der Inselbewohner ist Teil des weltumspannenden Kampfs gegen die Verschmutzung der Weltmeere und den drohenden Umschlag in eine globale Umweltkatastrophe. Das setzt auch den verstärkten und engeren Zusammenschluss mit Umweltorganisationen und Aktivisten anderer Länder auf die Tagesordnung.  rf-news.de Spain’s Canary Islands fume over oil exploration phys.org Ein Ölteppich hat Mitte Juli nicht nur einen Küstenstreifen auf der spanischen Ferieninsel Gran Canaria verseucht – für die Gegner der nun von der spanischen Regierung genehmigten Probebohrungen war dies nicht zuletzt auch ein deutliches Zeichen für die drohenden Umweltweltgefahren. ORF.at  Umstrittene Erdölsuche bei Kanaren darf losgehen handelsblatt  Kanarische Inseln stinksauer auf Madrid! “Ölbohrungen respektlos” saz-aktuell

NoOil_PRESS-Alemana

13/08/14 Spain ignores protests over Canaries oil deal thelocal

The industry (Soria – PP) turns a deaf ear” to the opposition of the Canary Islands government and social movements.02b

Umstrittene Erdölsuche bei Kanaren darf offiziell beginnen focus.de

10/08/14 Repsol vuole il petrolio delle Canarie. Ma la gente è sul piede di guerra: il futuro delle isole è rinnovabile. L’ORAverde

06/08/14 Schlechte Zeiten für Wale und Delfine taz.de

01/08/14 Solo un cambio de gobierno detendrá las prospecciones en España ría.ru

26/07/14 Ölbohrungen vor Gran Canaria schon dieses Jahr. Trotz Protesten will der spanische Konzern Repsol noch 2014 mit Öl-Probebohrungen vor den Kanaren beginnen. Eine Klage dagegen scheiterte. SüdwestPresse

Viaggio alle Canarie tra petrolio e trivelle. Inoltre la pubblicità di Repsol suona come una beffa, visto che contemporaneamente alla sua pubblicazione è apparsa una contaminazione di petrolio sulla spiaggia El Cabrón a Gran Canaria. Una riserva marina, considerata ideale per le immersioni subacquee per la presenza di circa 400 differenti specie marine. sbilanciamoci

Journey to the Canary Islands: Big Oil vs Renewables. Marina Turi and Massimo Serafini raise the alarm as Spanish oil company Repsol gets the green light for its controversial drilling plans in the waters of the Canary Islands – and they discuss an innovative renewables project that could provide a model for energy supply to millions of Europeans. In addition, the Repsol advertising was like a bad joke, since it was released at the same time it was found that a beach at El Cabron, Gran Canaria had been contaminated by oil. Located here is a marine reserve, which is considered ideal for scuba diving due to the presence of about 400 different marine species. revolting

23/07/14 Kanaren: Erdölsuche im Urlaubsparadies mittelbayerische Petroleum statt Sonnenöl europa

Conservationists (PP) call for Canary Islands whale sanctuary instead of oil scheme. World Wide Fund for Nature launches campaign as Repsol announces that exploratory drilling could start in October TheGuardian

18/07/14 offshore drilling destroying Canary Islands paradise climate

17/07/14 ACHTUNG, PROBE! Brenzlige lage: Vor den Kanaren soll nach öl gebohrt werden. “Trinkwasser war auf den Kanarischen Inseln immer schon knapp” Fluter

13/07/14 “Kanarenplündern” – radio NDR.de

26/06/14 Oil drilling to proceed in Spain’s Canary Islands. The Canary Islands is a group of seven major islands of Spain situated in the Atlantic Ocean just 160 kilometers (around 100 miles) from Morocco and Mauritania in Northwest Africa. Their location makes them a unique ecosystem, with at least 2,000 native animal species. Since 2005, they have been part of the United Nations’ Particularly Sensitive Sea Areas. NatGeo

25/06/14 La menace d’explorations pétrolières en eau profonde au large des Canaries lemonde.fr

“It is a DISGRACE how the government is handing out exploitation permits that benefit just a few people, while putting the rest of Spain in danger of losing countless essential and extremely fragile habitats.” TheGuardian 

Spagna, piano per estrarre petrolio alle Canarie. Ma la popolazione protesta. Senza contare che si vuole trivellare in un luogo ad alto rischio sismico, fino a 5000 metri di profondità sotterranea, condizioni paragonabili a quelle della Deepwater Horizon che provocò il disastro del Golfo del Messico”. ilfattoquotidiano.it

Probebohrungen vor den Kanaren. Neunfache Chance auf Ölpest taz.de

Grünes Licht für Probebohrungen. Partido Popular: Spaniens konservative Regierung dreht die Uhr zurück. ReinerWandler

15/06/14 Ferienparadies begehrt gegen Öl-Bohrungen auf Der spanische Ölkonzern Repsol will vor den Kanaren bohren. Die Bewohner sind erbost, die dortige Regierung fürchtet um den Tourismus. Spaniens Oberster Gerichtshof könnte kommende Woche entscheiden. “Minister Soria verrät seine eigenen Landsleute” welt.de  morgenpost.de

10/06/14 Was die Medien uns verschweigen: über 300.000 gegen die Entscheidung der Probebohrungen und evtl. Ölförderungen rund um die Kanaren netzfrauen

09/06/14 Les plus belles îles des Canaries menacées par des forages pétroliers. « LE RISQUE D’UNE CATASTROPHE EST INACCEPTABLE » lemonde

Les Canaries menacées par les recherches pétrolières lefigaro

08/06/14 “Une seule voix contre les prospections” les écologistes mobilisés contre les prospections sous-marines rtl actu.fr

03/06/14 Aux Canaries, les autorités préfèrent le tourisme au pétrole lesechos

30/05/14 Erdölsuche: Umweltministerium erlaubt Probebohrungen vor Kanaren Spiegel  Die Kanaren-Regierung und das Parlament der Inselgruppe sind dagegen, genau wie die Tourismusbranche und etliche Umweltorganisationen. Trotzdem hat die spanische Regierung am Donnerstag grünes Licht gegeben – und Erdöl-Probebohrungen vor den Kanarischen Inseln genehmigt. news-kanaren Fossile Multis bohren vor Kanaren klimaretter  Spanien genehmigt Ölbohrungen vor Kanaren. Die Regierung Spaniens hat Probebohrungen zur Förderung von möglichen Ölvorkommen vor den Kanarischen Inseln erlaubt. Umweltschutzorganisationen kritisieren das Vorhaben als “schwere Bedrohung”. welt.de Stern.de  Vor den Kanarischen Inseln wird nach Öl gebohrt. Heftiger Protest von Umweltschützern und Tourismusverbänden. Vor Fuerteventura, Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria sucht ein spanischer Konzern nach Ölfeldern. abendblatt Fuerteventura und Lanzarote: Grünes Licht für Ölborungen! “Tourismusbranche entsetzt” saz-aktuell

Feu vert de Madrid pour la recherche de pétrole au large des Canaries. “un risque continu de pollution” rtbf.be

Spanish gov’t confirms oil exploration off Canary Islands. A coalition of Greenpeace, the World Wildlife Fund, Ecologists in Action and Friends of the Earth has strongly criticized the decision, calling it “an action without precedent,” which places the environment and consequently tourism, which is the main source of income for the region, under “serious threat.” China.org

29/04/14 Trauminseln in Gefahr? Die Kanaren zwischen Bausünden und Bohrungen de-radiokultur.de

29/03/14 Ölplattformen vor den Kanarischen Inseln? Kaum vorstellbar, aber passieren könnte das trotzdem. video daserste

27/03/14 Les îles Canarias se mobilisent contre des prospecteurs pétroliers. RTS.ch

26/03/14 Öl-Förderung: KANARISCHE PROTESTE dailydose.de

NoOil_PRESS-Alemana

24/03/14 Bohren im Urlaubsparadies taz.de

20/03/14 Ölrausch im Ferienparadies badische-zeitung

18/03/14 Erdölsuche vor den Urlaubsparadiesen. Spanien widmet sich wieder alten Energien und lässt vor den Balearen und den Kanarischen Inseln nach Öl bohren derstandard

21/02/14 Spaniens Ölrausch treibt Promis auf die Barrikaden. “Unser Erdöl ist der Tourismus”. Die Bewegung “Save Canarias” hatte bis Freitag mehr als 50.000 Unterschriften von Unterstützern gesammelt. Stern.de

18/02/14 Ölrausch im Ferienparadies. „Das ist unvereinbar mit Probebohrungen nach Öl vor unseren Küsten. Vor allem in Zeiten, in denen wir den CO2-Ausstoß drosseln wollen.“ Die größte Sorge ist die vor möglichen Unfällen wie dem im Jahr 2010 im Golf von Mexiko. Zumal die Kanaren auch noch ihr Trinkwasser aus dem Meer beziehen.  stuttgarter

14/02/14 Ölrausch im Ferienparadies. Die Natur ist der Motor unserer Entwicklung”  Frankfurter Rundschau

27/12/13 Aux Canaries, il y a du forage dans l’air. Les Canariens protestent depuis un an contre les autorisations de forage accordées par Madrid au groupe pétrolier Repsol, au large des îles de Lanzarote et de Fuerteventura. Un conflit entre écologistes et industriels qui doit être tranché dans les semaines à venir. pdf: NoOil_Libération

11/12/13 Oil explorer eyes Spain’s pristine Canary Islands. Luring millions of tourists a year with its crystal-clear waters, warm winters and precious wildlife, Spain’s Canary Islands may hold another treasure — oil — that is attracting a less welcome visitor. brecorder

Eine Chance oder Gefahr? Erdölförderung vor Fuerteventuras Traumstränden t-online rp-online

Canary Islands under threat? A spill would harm tourism for years Travel-iafrica

10/12/13 Traumstrände der Kanaren in GefahrIst es bald um die Ferienparadiese der Kanarischen Inseln geschehen? Vor allem vor den Küsten von Fuerteventura und Lanzarote werden Erdölvorkommen vermutet. Schon regt sich heftiger Widerstand. stern.de n-tv.de

Ölbohrung am Traumstrand. Umweltschützer fürchten um die Idylle des Urlaubsparadieses Kanarische Inseln: Der Energie-Riese Repsol will vor den Küsten nach Erdöl suchen. Denn einen wirtschaftlichen Aufschwung könnten die Inseln gebrauchen. handelsblatt

Liegt unter den Kanaren ein riesiges Erdöl-Vorkommen? focus.de

09/12/13 Canary Islands vs. Big Oil. Both islands have little rainfall so there’s a possibility of sea contamination, as islanders’ drinking water is supplied by desalinated sea water. Trade winds would further the potential spillage area. Concern that deep sea drilling causes earth tremors, for many, just adds to the feeling that drilling doesn’t make sense. These are volcanic islands and naturally prone to seismic activity”  solidarity

08/12/13 Du pétrole aux îles Canaries.  amazighs

07/12/13 Petrolera Repsol podría iniciar en enero exploraciones en Islas Canarias emol.com

06/12/13 Au large des Canaries, la quête de l’or noir pourrait bientôt débuter. Un archipel prisé des touristes, dont les eaux cristallines pourraient abriter la plus grande réserve de pétrole en Espagne: aux îles Canaries, pendant que le groupe Repsol veut commencer à prospecter au printemps, écologistes et autorités locales s’y refusent. liberation lamontagne la-croix romandie fr.msm TV5monde lindependant elfigaro lexpress

04/12/13 Actor Bardem’s Mother Protests Canaries Oil-Drilling newstoo france24

03/12/13 Får internasjonal støtte i kampen mot oljen posten.no

Políticos e ecologistas são contra exploração de petróleo nas Canárias correioBraziliense

La Mère De L’acteur Javier Bardem Proteste Canaries Forage Pétrolier nouvellesdemonde

Políticos, ecologistas y famosos, contra la prospección petrolera en Canarias swissinfo

PROTESTE AUF DEN KANARISCHEN INSELN. Öl-Konzern will vor Urlaubsparadies bohren n24.de zeit.de heute

Elus, écologistes et acteurs s’unissent contre la prospection de pétrole aux Canaries romandie

le véritable «huile» qui donne la richesse des îles Canaries n’est pas celui que vous voulez extraire des eaux près des îles mais son « ciel, la mer et les paysages. » dumonde

02/12/13 Spanien will vor den Kanaren nach Öl bohren. Der Energieriese Repsol plant Ölfördertürme vor den Kanarischen Inseln. Mit von der Partie ist die deutsche RWE. Auf Lanzarote und Fuerteventura soll eine logistische Basis entstehen. abendblatt welt.de

30/11/13 Inselregierungen starten internationale Kampagne gegen Ölbohrungen. Pedro San Ginés, Präsident der Inselregierung von Lanzarote, hat eine weltweite Aktion gegen die Ölförderungspläne von Repsol und der Zentralregierung in Madrid angekündigt. noticias7

22/11/13 Kanaren protestieren gegen Ölbohrungen.Trotz heftigster Proteste der Einwohner aller Kanarischen Inseln plant der spanische Rohstoffkonzern Repsol bereits zum Frühjahr 2014 den Bau einer riesigen Plattform für erste Probebohrungen nach Öl vor den Inseln Lanzarote und Fuerteventura” energiezukunft

19/11/13 Proteste gegen ölbohrungen. Nicht nur Fischer und Tourismusbranche haben Angst vor einem Ölunfall, der das Meer und die Strände verseuchen könnte spanienlive 

18/11/13 Schwarzes Gold vor weißen Stränden. Kanareninseln fürchten Ölbohrungen in ihrer Nähe. tagesspiegel   

Ölsuche unerwünscht. Seit Monaten kämpfen die Kanarischen Inseln vereint gegen geplante Ölbohrungen vor ihren Stränden. weser-kurier

16/11/13 Der Kampf ums Öl vor den Kanaren. Inseln wehren sich gegen Bohrungen von Repsol und RWE – Politik und Bürger im Protest Seite an Seite gegen Madrid pnp

15/11/13  Repsol plan to prospect for oil off the Canaries raises hackles on the islands elpais-english

14/11/13 Repsol will 2014 Ölbohrungen bei Kanaren beginnen t-online  europaonline

Repsol will 2014 Ölbohrungen bei Kanaren beginnen. “Das Vorhaben würde die Zukunft der Inseln in Gefahr bringen” finanznachrichten

18/10/13 Erdölsuche: Firmen starten zu Probebohrungen vor Kanarischen Inseln spiegel.de

Chinese TV. Noticia CCTV  youtube 

14/08/13 ‘Canary oil spill risk is moderate’: Repsol admits thelocal.es

11/08/13 Öl vor Lanzarote. lanzarote37

07/08/13 Ölprobebohrungen vor Lanzarote: Zynischer Soria sagt: Öffentliche Bekanntmachung der Probebohrungen kann sie nicht verhindern, höchstens verbessern… lanzarote37

06/08/13 Gefahr für Natur und Tourismus auf Lanzarote und Fuerteventura noticias7 

24/07/13 Bohrinsel in Sicht. Vor Lanzarote und Fuerteventura werden die größten Erdölvorkommen Spaniens vermutet. Über die Ausbeutung ist ein heftiger Streit entbrannt. zeit.de

27/05/13 Fuerteventura, arrivano le trivelle I locali insorgono: “Ucciderà il turismo” LaStampa 

26/04/13 Kanaren-Politiker beruhigt: “Ölverseuchte Küsten wird es nur in Afrika geben!” uhupardo

02/03/13 D di Repubblica: “ONDA NERA? NO GRAZIE pdf: ONDA NERA? NO GRAZIE

29/01/13 Erdölsuche gefährdet UNESCO Biosphärenreservat wdr

Deutscher Energieriese RWE beziffert Ölvorkommen auf 1,3 Milliarden Barrel. Was sind schon rund 10 Millionen Touristen im Jahr und eine einmalige Landschaft im Vergleich zu den rund 3,8 Milliarden Euro, die bei einem Preis von 100 Dollar je Barrel erzielt werden können?”  grancanaria

Ölbohrungen vor den Kanaren: Wann geht’s los? nepigc

14/11/12 CANARY ISLANDS UP IN ARMS AS OIL DRILLING LOOMS OFF SCENIC SHORES worldcrunch

22/10/12 Le Canarie si ribellano alle trivelle in alto mare. Via libera alle prospezioni: “Rischio incidenti, così il turismo morirà” lastampa.it

12/09/12 Difendiamo le Canarie dalla multinazionale del petrolio ciaotenerife.it

30/07/12 No a la petrolera ! rts.ch

02/07/12 Le Canarie e la lotta contro il petrolio Fuorilemura

26/06/12 Oil fight deadlock tenerifenews

17/06/12 Dirty Drilling Threatens Europe’s Best Surf Breaks epictv

29/05/13 Pétrole aux Canaries : l’Europe s’en mêle. des renforts militaires seraient déployés sur les îles Canaries afin d’anticiper une réaction marocaine en cas de décision du côté espagnol” medias24

17/05/12 Gobierno español aprueba prospecciones petroleras en Las Canarias (audio) rfi.fr

03/05/12 Spaans voorstel sociale-mediacensuur ‘echo’s van Franco’ Volkskrant

01/05/12 Outrage Against Drilling in Canary Islands oceana.org

CANARY ISLANDS Oil Exploration – TWO SIDES OF THE SAME STORY  TenerifeNews

26/04/12 Complain that the polls of Repsol will be made to 13 km of protected areas financemarket

They reported that Repsol polls will be 13 kilometres of protected areas Deltaworld

Verhindert EU-Kommission Ölbohrungen vor den Kanaren? EU-koordinaten

23/04/12 Bremst Europa Ölbohrungen vor den Kanarischen Inseln aus? heise.de

19-20/04/12 Un projet de forage pétrolier au large des îles Canaries provoque la colère des habitants zegreenweb

Le pétrole de la discorde aux îles Canaries 20minutes.fr

Le pétrole de la discorde aux îles Canaries  Neo-planete

13/04/12 Greenpeace Launches Cyber Campaign Urging Spain to Ban Coastal Drilling hispanically

09/04/12 Oil Drilling Threatens Renewable Energy Paradise Indypendent.org  Northafrikaunited

06/04/12 Tiefsee- gegen Touriträume  TAZ.de

Gezielt falsch informiert TAZ.de

Oil Drilling Threatens Spain’s Renewable Energy Paradise IPSnews  Pej.org

Olieboringen ondermijnen groene toekomst Canarische eilanden  DeWereldMorgen

In der Tiefe lauern unberechenbare Risiken  Maerkischeallgemeine.de

03/04/12 Madrid autorizza la trivelle Repsol nel paradiso ambientale delle Canarie IlManifesto

29/03/12 Streit um Erdölsuche in Spanien. Vor den Kanarischen Inseln sollen Probebohrungen vorgenommen werden  nzz.ch

28/03/12 Tour operators warn of major threat to Canary Islands tourism TravelMole

Canary Islands Drilling to Hit Tourism Carrentals

Streit um Erdölsuche in Spanien  NZZ.ch

Les Canaries disent non aux futurs champs de pétrole QuotidienduToursme

Испания одобрила добычу нефти в водах у Канарских островов livejournal

Maroc / Espagne : Un litige pétrolier se profile à l’horizon eMarrakech

27/03/12 Repsol and Canary Snake Oil  Sott.net

Tourism in Canary Islands ‘under threat’ as oil drilling just 40 miles from the coast set to go ahead DailyMail

Canary Islands protest Spanish government’s oil drilling approval Guardian

Ölbohrungen vor Kanaren – Bewohner sehen Tourismus bedroht DerWesten

L’Espagne autorise l’exploitation pétrolière au large des Canaries LeVif.be

Canary Islands: Oil Drilling Plans Threaten Tourism & Wildlife IbTimes

Maroc – Espagne : Le pétrole au cœur d’une polémique yabiladi

26/03/12 Kanarische Inseln warnen vor einer schwarzen Flut heise.de

Geplante Ölbohrungen: Ein Urlaubsparadies ist in Aufruhr. Auf den Kanarischen Inseln gingen Zehntausende gegen die schon genehmigten Öl-Probebohrungen auf die Straße. AugsBurger

Aufstand auf den Ferieninseln. Regionalregierung und Bevölkerung der Kanaren gegen geplante Ölbohrungen  Neues-De

Proteste gegen Ölbohrungen Spanien will Förderung vor Kanareninseln neu prüfen seiten

Starke Proteste gegen Ölbohrungen kanarenexpress

25/03/12 Kanaren protestieren gegen Ölbohrungen

Zehntausende gingen auf den spanischen Inseln auf die Straße. Sie sind aus Angst um Touristen gegen die Ölsuche vor Lanzarote und Fuerteventura. KleineZeitung

Angst vor Ölpest im Urlaubsparadies. Massenprotest gegen geplante Probebohrungen vor den Kanaren  NordBayern

PROTESTERS smeared with black paint have demonstrated against Repsol Adelaidenow.com.au

24/03/12 Aktivisten auf Kanarischen Inseln demonstrieren gegen Ölbohrungen  VolksBlatt

Proteste in Teneriffa gegen Ölbohrungen vor den Kanarischen Inseln Stern.de

Aktivisten auf Kanarischen Inseln demonstrieren gegen Ölbohrungen SwissInfo

Marokko en Spanje vechten voor aardolie bladna

22/03/12 Canary Islands hoteliers do not want to allow Repsol to drill for oil SpainReview

Kanaren bangen um ihren Ruf als Paradies  Welt.de

Bohrinseln vor den Kanaren? InfoRadio.de

Bohrtürme vor Kanarischen Inseln geplant Erdöl contra Sonnenöl SuedDeutsche

Kanaren gegen Ölbohrungen vor Urlaubsinseln soester-anzeiger

21/03/12 Ölbohrungen vor der Küste. Tourismusbranche bangt um Image der Kanaren  Spiegel.de

Bald Ölplattformen vor den kanarischen Küsten? WochenBlatt

Canarische eilanden tegen olieboringen voor toeristische eilanden  Knack.be

Canarische eilanden tegen olieboringen voor toeristische eilanden hln.be

Canarische eilanden verzetten zich tegen olieboringen Weekend.be

20/03/12 Kanaren rüsten sich gegen Ölbohrungen wz-newsonline

Spanje gaat naar olie boren bij Lanzarote trouw.nl

19/03/12 Испанский курорт станет нефтяным месторождением kommersant.ru

Canary Islands worries about impact of oil exploration on tourism  ElPais

Les Canaries ne veulent pas devenir un champ pétrolier LeMonde.fr

17/03/12 Madrid permite à Repsol explorar petróleo ao largo das Canárias  RTP.pt

Spain approves oil exploration off Canary Islands  pressTV

12/01/12 Lanzarote bezorgd om olieboringen voor kust Standaard.be

NoOI_lPlayaRepsolSoriaBlanca

2 Responses to PRESS int.

  1. Pingback: En Europa también ven con malos ojos las prospecciones en Canarias | Paulino Rivero

  2. Pingback: L’exèrcit espanyol envesteix llanxes de Greenpeace a les Canàries-ferida una activista de l’ONG-NoOILCanarias.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s